Kinder- und Jugendkurs

Informationen zum Ablauf

Besonders Kindern und Jugendlichen bietet Bogenschießen nicht nur einen Ausgleich zum schulischen Alltag, sondern ist auch eine wichtige Bewegungs- und Erlebniserfahrung. Der Kinder-Kurs richtet sich an Kinder ab ca. 8 Jahre. Dafür steht auch eine spezielle Kinderausrüstung zur Verfügung, die den herkömmlichen und professionellen Standards entspricht. Je nach Entwicklungsstufe wird der Unterricht an das Können und die Bedürfnisse angepasst. Kinder beginnend mit einem Alter von etwa 10 bis 12 Jahren sind dabei entwicklungsgemäß meist schon in der Lage unsere Schulbögen, die auch die „großen“ verwenden, zu beherrschen. Sie schaffen es dabei nicht selten die Erwachsenen an Geschick und Können zu überflügeln. Der soziale Kontakt zu gleichaltrigen, der Spaß an Spiel und Kräftemessen mit oder gegeneinander schafft eine Atmosphäre die alle Kinder und jugendliche Kursteilnehmer lieben. Vorzugsweise ist daher die gemeinsame Teilnahme in einer Gruppe von gleichaltrigen Freundinnen und Freunden besonders zu empfehlen! Ab einem Alter von ca. 14 Jahren kann der Unterricht an den der Erwachsenenbildung angeglichen werden.

Die Anfänger-Kurslänge beträgt üblicherweise 8 Kurseinheiten zu je 90 min Nettotrainingszeit pro Kurseinheit (oder 6 Kurseinheiten zu je 120 min Nettotrainingszeit pro Kurseinheit) beginnend nach einer absolvierten Schnuppereinheit, sofern keine Vorkenntnisse aus anderem professionellen Unterricht bestehen. Nach Vereinbarung kann der Kurs auch länger (Kurszeit und/oder Anzahl der Einheiten) dauern oder auch mehrmals pro Woche stattfinden und bietet die zweite Ebene des vierstufigen Unterrichtsprogramms. Er ist grundsätzlich auf altersgerechten Unterricht der Teilnehmenden abgestimmt.

Darüber hinaus ist eine Beratung für einen eventuellen Kauf einer kompletten Ausrüstung als weitere Kurseinheit im Anschluss des Anfängerkurses möglich.

Des Weiteren kann damit auch ein World-Archery Feder- bzw. Pfeilabzeichen oder/und die Platzreifeprüfung in einer Zusatzeinheit, als weiterer Abschluss des Anfängerkurses, abgelegt werden.

Rückblick auf Ebene eins – Schnupperkurs für Kinder

In der Ausbildungseinleitenden Schnuppereinheit für Kinder und Jugendliche wird ein kleiner Überblick über den Bogensport und dessen Ausrüstung gegeben. Mit spielerischer Leichtigkeit werden die Grundbegriffe des korrekten Schießens und Zielens mit der kindgerechten Bogensportausrüstung der Akademie methodisch erlernt. Zum Lehrinnhalt zählen besonders der richtige Umgang mit der Ausrüstung und das nötige Sicherheitsbewusstsein sowie ein verantwortungsvolles Verhalten gegenüber allen Teilnehmenden.

Ebene zwei: Anfängerkurs für Kinder

In den Anfänger-Kurseinheiten wird spielerisch, aber methodisch die Schießtechnik verfeinert. Einzelne Zieltechniken sind weitere Grundbestandteile des Anfängerkurses. Verschiedene abwechslungsreiche Spiel- und Wettkampfformen sollen den Ehrgeiz, die Konzentrations- und Aufmerksamkeitsschulung unterstützen und bilden einen wesentlichen Teil des altersgerechten Ausbildungskonzepts.
Einblicke in die richtige Einstellung der Ausrüstung, einfache Reparaturfertigkeiten und das richtige Verständnis über die Funktionsweisen der Ausrüstungsteile sind unter Anderem ein Bestandteil der Ausrüstungskunde.
Eine Perfektionierung der Schieß- und Zieltechnik sowie ein umfangreiches Lern- und Vorbereitungskonzept zur Absolvierung der Platzreifeprüfung ist darüber hinaus eine mögliche Zielsetzung.

Ausblick auf Ebene drei: Aufbau-Kurs für Kinder

Anschließend an die Grundausbildung im Anfängerkurs kann ein kindgerechter Aufbau-Kurs mit 4 Einheiten zu je 90 min Nettotrainingszeit. pro Kurseinheit (oder 3 Kurseinheiten zu je 120 min Nettotrainingszeit. pro Kurseinheit) besucht werden. Darüber hinaus ist eine Beratung im Zuge einer Kaufbegleitung bei einer eventuellen Anschaffung einer kompletten Bogensport-Ausrüstung vorgesehen. Diese wird danach auch gemeinsam eingestellt und mit Tuning optimiert. Im Aufbau-Kurs kann ein international gültiges World Archery Federn- oder -Pfeilabzeichen und die österreichische Platzreifeprüfung abgelegt werden.

Ausblick auf Ebene vier: Fortgeschrittenen-Kurs für Kinder

Die Ausbildung kann mit einem Fortgeschrittenenkurs mit 7 Einheiten zu je 90 min Nettotrainingszeit pro Kurseinheit angeschlossen werden.

Mindestteilnehmerzahl in einem Kurs sind drei Personen, ansonsten sind üblicherweise die Preise des individuellen Unterrichts gültig!

Mögliche regelmäßige Kurszeiten

Fr. 15:00 – 20:00

Die Kursteile werden jedoch individuell auf die persönlich zur Verfügung stehende Zeit vereinbart!
(Bei Interesse bitte ich um Kontaktaufnahme)

Auszüge aus dem Kursinhalt:

  • Erlernen der Schießtechnik und von Zieltechniken
  • Ein vielfältiges Angebot an Spielen und spielerischen Wettkampfformen
  • Schießen von besonders nahen Distanzen
  • Schießen auf Luftballons
  • Schießen auf 3D-Ziele wie z.B. auf einen Schaumstoffwürfel
  • Schießen auf diverse Zielscheibenauflagen und -Größen
  • u.v.m.
Letzte Änderung: 30. Jan 2017 @ 15:38