Schnuppereinheit

Informationen zum Ablauf der Schnuppereinheit

Die Schnuppereinheit ist der Einstieg in den Bogensport, sofern keine Vorkenntnisse aus anderem professionellem Unterricht bestehen.
Sie wird grundsätzlich auf individuelle Wünsche der Teilnehmer abgestimmt werden und stellt die erste des vierstufigen Unterrichtsprogramms dar.
Da dieser erste Kontakt mit dem Bogenschießen möglichst detailreich stattfindet, werden die besten Voraussetzungen in ein schnelles, korrektes erlernen ermöglicht.

Ebene eins

In der Schnuppereinheit wird ein kleiner Überblick über den Bogensport und die hierzu benutzte Ausrüstung gegeben. Der richtige Umgang mit der Ausrüstung, die Sicherheitsaspekte und ein methodisches erlernen der Grundbegriffe der Schießtechnik sind die Schwerpunkte der Schnuppereinheit.

Ausblick auf Ebene zwei, drei und vier:
Aufbauend auf das Schnuppern kann ein Anfängerkurs, ein Aufbaukurs und in weiterer Folge ein Fortgeschrittenenkurs angeschlossen werden.

Siehe auch

Mögliche Kurszeiten:

Fr. 14:00 – 20:00 und / oder nach Vereinbarung

Die Schnuppereinheit wird jedoch individuell auf die persönlich zur Verfügung stehende Zeit vereinbart!
(Bei Interesse bitte ich um Kontaktaufnahme)

Ort der Trainingsstätte: Schießkeller der BSA, 1070 Wien

Fortführende Ausbildungsprogramme

Ausblick auf Ebene zwei: Anfängerkurs

In den sechs Kurseinheiten des Anfängerkurses wird methodisch die Schießtechnik des Bogenschießens verfeinert.
Verschiedene Zieltechniken sind weitere Grundbestandteile des Anfängerkurses. Dazu zählen unter Anderem: Instinktives Schießen, Gap-Shooting, String-Walking, Face-Walking und das Visierschießen.
Des Weiteren ist das erlernen von der richtigen Einstellung der Ausrüstung, Reparaturfertigkeiten und das Tuning Bestandteile der Ausrüstungskunde.
Eine Perfektionierung der Schieß- und Zieltechnik sowie ein umfangreiches Lern- und Vorbereitungskonzept zur Absolvierung der Platzreifeprüfung ist darüber hinaus vorgesehen.
Die persönlichen Schwerpunkte werden zusätzlich individuell vereinbart. Jeder bekommt das, was er benötigt.
Ein Vergleich unseres Anfänger-Kursablaufs, mit anderen Anbietern, wird leicht zeigen, dass wir mehr zu bieten haben.

Ausblick auf Ebene drei: Aufbaukurs

Anschließend an den Anfängerkurs kann ein Aufbaukurs mit sechs Kurseinheiten absolviert werden.Die Erlangung des international gültigen World Archery-Pfeilabzeichen und die österreichische Platzreifeprüfung sind einige der Schwerpunkte des Aufbaukurses. Inkludiert ist eine Beratung im Zuge einer Kaufbegleitung bei einer eventuellen Anschaffung einer kompletten Bogensport-Ausrüstung vorgesehen. Diese wird danach auch gemeinsam eingestellt und mit Tuning optimiert.
Die persönlichen Schwerpunkte werden zusätzlich individuell vereinbart. Jeder bekommt das, was er benötigt.
Ein Vergleich unseres Aufbau-Kursablaufs, mit anderen Anbietern, wird leicht zeigen, dass wir mehr zu bieten haben.

Ausblick auf Ebene vier: Fortgeschrittenenkurs

Abschließend kann ein Fortgeschrittenenkurs im Bogenschießen mit sechs Intensiveinheiten angeschlossen werden.
Darin liegen die Schwerpunkte auf den richtigen Trainingsbestandteilen. Ausrüstungstuning, Perfektionierung der Schieß- und Zieltechnik sowie ein individuelles Trainingskonzept sind hier vorgesehen. Die persönlichen Schwerpunkte werden dabei individuell vereinbart. Jeder bekommt das, was er benötigt.
Ein Vergleich unseres Fortgeschrittenen-Kursablaufs, mit anderen Anbietern, wird leicht zeigen, dass wir mehr zu bieten haben.

Letzte Änderung: 12. Jun 2017 @ 10:16